wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Der Chef tritt ab! Mit einem Schreiben an die Führungsspitze verkündete Apple-Mitbegründer Steve Jobs am Donnerstag den Rücktritt von seinem Posten als Chef des Unternehmens. Er wird als Vorsitzender des Verwaltungsrats erhalten bleiben und zukünftig das Kontrollgremium der Firma leiten. Er könne seinen unternehmerischen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen, wird aus seinem Rücktrittschreiben zitiert. Aus welchen Gründen genau der Rücktritt erfolgte, wurde nicht mitgeteilt. Allerdings ist zu vermuten, dass die angegriffene Gesundheit des Firmenchefs dafür verantwortlich sein dürfte. In den letzten Jahren hatte er sich mehrfach Behandlungen gegen Krebs unterziehen müssen, auch eine neue Leber war ihm 2009 eingesetzt worden. Eine längere Pause seit Anfang des Jahres hatte er nur kurz unterbrochen, um im März die neueste Version des iPads zu präsentieren. Schon damals wirkte er sehr dünn und gesundheitlich angegriffen. Seitdem war des Öfteren über einen möglichen Rücktritt spekuliert worden.

Steve Jobs gilt als genialer Erfinder und Tüftler. Der geistige Vater von iPad und iPhone war Mitbegründer des Unternehmens, das in den Siebziger Jahren im legendären Silicon Valley als eines der ersten Personal Computer herstellte. Er verließ das Unternehmen im Streit, kehrte aber 1997 an die Spitze des damals kränkelnden Konzerns zurück und führte es zurück an die Weltspitze.

Neuer Chef an der Spitze von Apple ist Jobs alter Weggefährte Tim Cook, der bisher das operative Geschäft leitete und der ihn während der Auszeiten stets vertreten hat. Damit sorgt der Konzern für eine Kontinuität in seiner Firmenpolitik. Dennoch sorgte die Ankündigung von Jobs an den Börsen für Unruhe. Zwar war der Aktienhandel vor der Ankündigung ausgesetzt worden, im nachbörslichen Handel fiel der Kurs jedoch um 5 %. Analysten gehen allerdings nur von einer vorübergehenden Schwächung aus.

Kategorie: Allgemein
Tags: , ,