wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Überraschend rasch hat sich die deutsche Wirtschaft von den Folgen der 2008 aufgetretenen Finanz- und Wirtschaftskrise erholt. Erstmals seit 18 Jahren fällt die Arbeitslosenzahl deutlich unter 3 Millionen, Industriegüter aus Deutschland sind gefragt wie lange nicht, die Wirtschaft meldet gefüllte Auftragsbücher und die Unternehmen sind dabei, nicht nur von der Kurzarbeit abzurücken, sondern im allgemeinen Wirtschaftsboom neu einzustellen und zu investieren.

Dank steil ansteigender Exportumsätze und der angekurbelten Binnennachfrage hat sich Deutschland zur aktuellen Konjunkturlokomotive in Europa gewandelt. Warum hat der deutsche Verbraucher dennoch das subjektive Empfinden, der Wirtschaftsboom gehe an ihm vorbei?

Einmal neigen die Deutschen durch die Krisenwellen der 2000er-Jahre zu erhöhter Vorsicht und Skepsis. Zum anderen haben die meisten den Aufschwung nicht persönlich in ihrer Lohntüte erlebt, denn die letzte Tariferhöhung ließ die Monatslöhne nicht so rasant mit nach oben klettern. Lediglich um 1,3 Prozent übertreffen sie das Vorjahresniveau und können somit die Steigerung in den Lebenshaltungskosten, die in der Jahresmitte mit 1,2 Prozent gemessen wurde, nicht wettmachen.

Die Tariferhöhung in der Wirtschaft in 2009 war angesichts der damaligen Situation auf die Sicherung von Arbeitsplätzen ausgerichtet und nicht auf Lohnzuwachs. Aber bereits im September 2010 kam es in einigen Branchen zu einem deutlichen Lohn-Plus, z.B. in der Stahlbranche. Weitere Branchen sollen in der Frage der Tariferhöhung zügig nachziehen, zumal auch Politiker und Regierung die Wirtschaft auffordern, Arbeitnehmer und Verbraucher am Wirtschaftsboom direkt teilhaben zu lassen.

Andere Stimmen warnen vor zu früher Euphorie. Eine Wirtschaftskrise könne sich jederzeit neu ereignen, da – eingebunden in globale Verflechtungen, in der EU und weltweit – Nationalstaaten nicht mehr allein für sich stehen und folglich von künftig eintretenden Malaisen kränkelnder EU-Staaten oder Crashes in Übersee hautnah betroffen wären. Eine moderate Haltung sei den Tarifparteien daher angeraten.

Auch die deutschen Verbraucher rechnen laut aktuellen Umfragen nicht mit deutlichen Einkommenszugewinnen. Das Bewusstsein von den Grenzen des Wachstums scheint sich durchzusetzen.

Kategorie: Allgemein
Tags: , , ,