wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Abendländisches Ambiente bald auf deutschen Fluglinien? Auch wenn die arabische Fluglinie Etihad als Großaktionär bei Air Berlin einsteigt sind wir davon noch weit entfernt. Der Etihad-Deal wurde mit 29 Prozent Anteileignung abgeschlossen. Dadurch ist die arabische Fluglinie nun größter Einzelaktionär bei Air Berlin. Durch diese Finanzspritze bekommt Air Berlin finanziellen Spielraum. Doch was bedeutet der Etihad-Deal für die deutsche Fluglinie?

Nach einer schneller Expansion konnte deutsche Luftlinie in der Vergangenheit lediglich mit roten Zahlen für Schlagzeilen sorgen und bezifferte einen Schuldenbetrag von rund 600 Millionen Euro. Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn mit dem Etihad-Deal und der Bedingung, dass die Anteile mindestens zwei Jahre gehalten werden und keine Übernahmeangebot eingereicht wird, einen finanziellen Spielraum für die angeschlagene Luftlinie herausgehandelt. Allgemein wird dieser Schritt positiv für die Air-Berlin-Aktionäre bewertet. Etihad gilt laut Robert Czerwensky, seines Zeichens Analyst der DZ Bank, als ein starke Investor. Im SDAX legt die Aktie um 12,1 Prozent auf 2,59 Euro zu.

Doch damit die finanzielle Sanierung der angeschlagenen Luftlinie vorangetrieben werden kann, setzen beide Unternehmen auf eine Zusammenarbeit. Dadurch sollen im Jahr 2012 zwischen 35 und 40 Millionen Euro eingespart werden. Etihad kann hingegen im Tourismus und Handelssektor expandieren und sich vom bisher wichtigen Ölgeschäft entfernen. James Hogan, Chef von Etihad, stellte heraus, dass durch die engere Zusammenarbeit die zentrale Lage in Europa 33 Millionen neue Passagiere auf die arabische Fluglinie warten könnten.

Dem Konkurrenten Lufthansa rückt nun eine Bedrohung aus dem Abendland näher. Dennoch kann sich Lufthansa vorerst in Sicherheit wiegen, da sich die Streckennetze von Etihad im Gegensatz zu Emirates kaum überschneiden. Bleibt für die Lufthansa nur zu hoffen, dass Emirates und Etihad nicht fusionieren.

Kategorie: Allgemein
Tags: , ,