wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Der Wettbewerb um die kostbaren Rohstoffe wird angesichts der steigenden Preise und des Rohstoff-Hungers der Industrienationen immer schärfer. Schon seit Monaten laufen die Verhandlungen zwischen Rio Tinto und BHP Billiton, den beiden Eisenerz-Riesen.

Rio Tinto ist mit einem Börsenwert von ca. 103,90 Milliarden Euro ebenso ein Schwergewicht an der Börse wie BHP Billiton mit einem Börsenwert von aktuell 142 Milliarden Euro. Noch interessanter ist die marktbeherrschende Stellung der beiden Unternehmen: BHP Billiton ist der drittgrößte Eisenerz-Produzent auf der Welt und zusammen mit Rio Tinto hätten beide Unternehmen einen Marktanteil von weit über 70 %. Ein echter Wettbewerb auf den Märkten wäre somit immer unwahrscheinlicher, ebenso wie positive Aussichten der Aktien der europäischen Stahlbranche.

Da die Marktführer oder um dies noch deutlicher auszudrücken die Marktbeherrscher damit die Preise insbesondere auch zu Lasten der europäischen Stahlbranche diktieren könnten haben sich auch die europäischen Kartellbehörden (u. a. das Deutsche Kartellamt) damit befasst und alle Hebel in Bewegung gesetzt, um diese Fusion zu verbieten. In Deutschland wäre vor allem ThyssenKrupp und damit die gesamte Automobilindustrie in Mitleidenschaft gezogen worden, wenn sich die Preise für Eisenerz noch weiter erhöht hätten. Schon im April 2010 beschleunigte sich die Entwicklung, denn die beiden Marktführer reduzierten die Gültigkeit der Preisvereinbarungen auf nur noch ein Quartal. Dies schwächt insbesondere die Gewinnaussichten der gesamten europäischen Stahlbranche, da es keine Möglichkeit mehr gibt, für ein ganzes Jahr die Liefer- und insbesondere Planungs- und Preissicherheit zu gewährleisten. Zusammen mit den zunehmenden Währungsschwankungen steigt somit das Risiko für diese volkswirtschaftlich bedeutende Branche erheblich an.

Insgesamt kann man sagen, dass durch die Verhinderung der Fusion das Schlimmste zwar vermieden ist, aber trotzdem der Eisenerz-Markt weit von einem Markt entfernt ist, auf dem echter Wettbewerb herrscht.

Kategorie: Allgemein
Tags: , ,