wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Im Zuge der Agenda2010 liberalisierte der Gesetzgeber die Regeln für die Leiharbeit. Die Verantwortlichen hofften damals, mit dieser Reform einen Zuwachs an Arbeitsplätzen zu erreichen. Ein Forschungsinstitut zieht nun Bilanz: Die Zeitarbeit schafft zusätzliche Arbeitsplätze. Doch welchen Preis hat der Trend zum vermehrten Einsatz von Leiharbeitern für die Gesellschaft?

Der Opel Konzern gehört zu den größten europäischen Automobilherstellern. Obwohl das Unternehmen auf mehr als 150 Jahre Geschichte zurückblicken kann und allein in Deutschland mehr als 20.000 Mitarbeiter beschäftigt, steckt Opel in einer tiefen Krise. Ab 2016 soll am Standort Bochum die Produktion von Neuwagen eingestellt werden, um Kosten zu sparen. Im vergangenen Jahr sank  [ mehr ]

Kategorie: Allgemein
Tags: , ,

Ein trauriger Rekord wurde unlängst von den Jobcentern in Deutschland aufgestellt. Innerhalb eines Jahres gab es über eine Million Sanktionen und Strafen gegen die Empfänger von Hartz IV. Schaut man sich die Zahl einmal im Vergleich zu den Hartz-IV-Sanktionen im Jahr 2007 an, so ist diese um stolze 31 Prozent angestiegen. Der Grund für den  [ mehr ]

Die deutschen Mittelständler haben für Menschen, die auf Jobsuche sind, positive Nachrichten: Die Bild berichtet unter Berufung auf auf die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK), dass der Mittelstand plant, noch in diesem Jahr 300.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Der DIHK-Mittelstandsreport, der durch eine Umfrage in 20.000 Unternehmen (von einem bis zu 500 Beschäftigten) entstand, besagt  [ mehr ]

Die Wirtschaft boomt. Es ist wieder leichter geworden, einen Job und Arbeitsplatz zu finden. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni um 67.000 Personen auf jetzt 2.893.000 Personen gesunken. Die Arbeitslosenquote, die vor einem Jahr noch bei 7,5 % lag, ist auf 6,9 % zurückgegangen. Die Bundesagentur für Arbeit geht sogar davon aus, dass die  [ mehr ]

Der Ruf nach Fachkräften wird gerade aus dem Bereich der Industrie immer wieder dann lauter, wenn ein wirtschaftlicher Aufschwung vor der Tür steht oder bereits eingesetzt hat. Wer jetzt meint, dass dieses Problem selbst verschuldet ist, weil die Betriebe nicht genügend Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, hat nur teilweise Recht. Natürlich reicht es nicht aus den  [ mehr ]

Die wachsende Zahl der mehr geleisteten Arbeitsstunden deutscher Arbeitnehmer deutet auf eine Rückkehr zu einer positiven wirtschaftlichen Situation hin. Für das Jahr 2010 hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, kurz IAB, 1,25 Milliarden bezahlte Mehrarbeitsstunden gezählt. Im kritischen Jahr 2009 sprach die Bundesagentur für Arbeit von lediglich 1,09 Milliarden. Die Gesamtzahl der Überstunden dürfte  [ mehr ]

Neben den ursprünglichen fünf Nobelpreisen wird seit 1969 auch der Wirtschaftsnobelpreis verliehen. Dieser hoch renommierte Preis mit dem sperrigen Langnamen “Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank in Gedenken an Alfred Nobel” wird nach den gleichen Vergaberichtlinien wie die anderen Nobelpreise verliehen, ist aber eine eigenständige, von Schwedens Nationalbank getragene Stiftung.

Davon gehen zumindest viele Wirtschaftsexperten aus. Während die meisten von einem langsamen Rückgang der Arbeitslosigkeit in den nächsten Monaten ausgehen, gibt sich Rolf Schneider von der Allianz äußerst optimistisch. Er geht davon aus, dass sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit noch mehr beschleunigen wird. Schneider vertritt die Meinung, dass die Anzahl an Menschen ohne Job im  [ mehr ]

Kategorie: Allgemein
Tags: , ,