wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Zurzeit findet in Bangkok das Asem-Treffen statt, an dem auch Finanzminister Wolfgang Schäuble teilnimmt. Genauer gesagt handelt es sich dabei um das Treffen der Finanzminister von Asien und Europa. Im Laufe des Treffens gab der CDU-Politiker jetzt eine deutliche Warnung ab, die sich an die Notenbanken richtete. Die Gefahr einer Inflation wächst durch die hohe  [ mehr ]

Laut Statistischen Bundesamt, verdiente der durchschnittliche Arbeitnehmer in Deutschland, Inflationsbereinigt im Jahre 2011 genauso viel wie im Jahre 1993. Vor allem auf Grund der stark gestiegenen Rohstoffpreise erreichte die Inflation im Laufe der letzten 10 Jahre Werte, die weit über den von der EZB als Richtlinie ausgegebenen 2 Prozent lagen die als Grenze gelten um  [ mehr ]

Hamburger können sich am meisten leisten In Kürze werden die Marktforscher von Gfk Geomarketing die neue Studie zur Kaufkraft der Deutschen herausgeben. Neben vielem bekannten gibt es diesmal auch eine größere Veränderung. Erstmals haben die Einwohner in Hamburg mehr Geld für den Konsum zur Verfügung als die Einwohner in Bayern. Inflation frisst höhere Kaufkraft fast  [ mehr ]

Die Zeiten, in denen in Deutschland Basislebensmittel günstig zu kaufen waren, nähern sich ihrem Ende. Eier, Butter Milch und Fleisch werden demnächst merklich teurer. Wie der Chef des Branchenverbandes BVE, Jürgen Abraham, in Berlin mitteilte, hätten sich Agrarrohstoffe wie Weizen, eins der meist verwendeten Tierfuttermittel, seit Mai 2010 um 40 Prozent verteuert. Eine derart erhebliche  [ mehr ]

Keine andere Wirtschaft wächst so schnell wie diejenige Chinas. Das geschieht nicht zuletzt aufgrund der ausschweifenden Geldpolitik Pekings, die zu sehr hoher Liquidität durch die Vergabe neuer Kredite führt. Im Oktober 2010 vergaben chinesischen Banken Kredite in einem Umfang von 67 Milliarden Euro. Ein übermäßiger Geldumlauf fördert aber auch die Inflation, sodass die chinesische Regierung  [ mehr ]