wirtschaft-infos.de

Aktuelle Informationen aus der Wirtschaft für Arbeitgeber

Nur wenige Tage vor dem Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs von Europa in Brüssel verkündete der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos in einer brisanten Fernsehrede, dass sein Land ein zweites Rettungspaket der Europäer nicht annehmen werde, falls dieses einen Zahlungsausfall Griechenlands einschließt. Dabei warnte er vor einem möglichen weitreichenden Dominoeffekt für die übrige Währungsunion im Falle  [ mehr ]

Lange haben europäische Finanzminister auf dem Krisengipfel in Brüssel über eine Einigung diskutiert. Wie allerdings erwartet wird Europa Griechenland erneut aus der finanziellen Misere stemmen. Ein weiteres Rettungspaket für den Mittelmeerstaat in Höhe von rund 110 Milliarden Euro ist beschlossene Sache. Doch der Weg bis zu einer Übereinkunft war holprig. Nicht nur Europa spaltete sich  [ mehr ]

José Socrates, geschäftsführender Regierungschef von Portugal, kann sich freuen. Der Schuldenberg, den sein Land während der letzten Jahre angehäuft hat, ist erst einmal vom Tisch: Internationaler Währungsfonds und die Europäische Union haben einem Hilfspaket in Milliardenhöhe zugestimmt. Somit hat Europa wieder einmal mehr seinen Rettungsschirm über einem von Schulden geplagten Mitgliedsland aufgespannt. Auch die Wirtschaft  [ mehr ]

Die Bankenkrise in Irland hat im November diesen Jahres dafür gesorgt, dass die Europäische Union und der Internationale Währungsfonds ein Rettungspaket für Irland in Höhe von 85 Milliarden EUR beschließen musste. Ein beträchtlicher Teil dieser Hilfsmittel soll dem Bankensektor zugute kommen, wobei 10 Milliarden EUR Soforthilfe und 25 Milliarden EUR Reserve für die Institute angedacht  [ mehr ]